Über uns

Die DEZENTRALE Dortmund ist ein Ort für gemeinschaftliche Projekte zu drängenden Zukunftsfragen.

Engagierte Bürger, Amateure und Experten, Nerds, Handwerker und Wissenschaftler, Sozial- und Geisteswissenschaftler, Designer, Ingenieure und Naturwissenschaftler haben die Möglichkeit gemeinsam Ideen zu entwickeln und umzusetzen. Die Verringerung von  Ressourcenverbrauch und Emissionen, soziale Aspekte und der Fokus auf den urbanen Raum bilden dabei den Rahmen für vielfältige Projektansätze. Dortmund und insbesondere das Unionviertel verstehen wir dabei als unser Experimentierfeld.

Die DEZENTRALE Dortmund bietet für die Arbeit an den Projekten mehrere Arbeitsplätze und eine Werkstatt mit guter Grundausstattung. Die Mitarbeiter der DEZENTRALE Dortmund können bei der Projektrealisierung, der Beantragung von Fördermitteln und bei der wirtschaftlichen Verwertung der Ergebnisse unterstützen.

Daher laden wir jeden Mittwoch ab 15 Uhr zum Fab-Lab Abend und jeden Dienstag ab 15 Uhr zum „Bioreaktor“ ein um neue Projekte zu diskutieren.

Partner und Kooperationen

Wir arbeiten eng mit der Folkwang Universität der Künste zusammen. Aus dem Betrieb der DEZENTRALE heraus wurde das Unternehmen „Die Materialisten“ gegründet, welches einen Printers-Talk und zahlreiche Workshops in der DEZENTRALE anbietet. Weitere wichtige Partner sind „Die Urbanisten“, ein Zusammenschluss von Designern, Raumplanern sowie die Iniative „Heimatdesign“ – ein wichtiger Netzwerkbetreiber in der örtlichen Kreativwirtschaft. Zur Stadt Dortmund bestehen sehr gute Kontakt zum Kunst- und Kreativzentrum „Dortmunder U“, zur Wirtschaftsförderung und zum Amt für Bürgerinteressen im Büro des Bürgermeisters.